Die Hegau-Bibliothek ist eine wissenschaftliche Einrichtung, die einen riesigen Fundus an Fachliteratur über den Hegau und weit darüber hinaus bereit hält .

Alles über den Hegau – quer durch die Zeit

Grundauftrag ist die Sammlung aller Publikationen, die über den Hegau erschienen sind oder deren Urheber mit dem Hegau verbunden sind. Eingebettet wird dieser Bestand in Literatur über den Südwesten Deutschlands und die angrenzenden Gebiete Österreichs und der Schweiz.

Eine wichtige Abteilung ist das Zeitungsarchiv, das die größeren Zeitungen der Region bis in die Jahre vor den Weltkriegen enthält. Im Zusammenhang mit der Sondersammlung "Literatur 1933-1945" stehen zahlreiche Bände zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus zur Verfügung.

Die Handbibliothek im Lesesaal umfasst historische Nachschlagewerke sowie eine breite Auswahl an Zeitschriften zu Geschichte, Heimatkunde, Politik, Kultur und Naturkunde.

Der Bestand der Bibliothek beläuft sich insgesamt auf über 80.000 Bibliothekseinheiten, die größtenteils in einem Magazin untergebracht sind. Für die Recherche stehen der Web-Katalog der Städtischen Bibliotheken und die Mitarbeiter vor Ort zur Verfügung. Bei ihnen können über den Leihverkehr auch Bücher aus anderen Bibliotheken bestellt werden.

Öffnungszeiten

Mo geschlossen
Di–Fr 10–18 Uhr
Sa 10–14 Uhr

Marktpassage
Schwarzwaldstr. 7
78224 Singen
Telefon 07731 / 85 295
hegau-bibliothek@singen.de

Benjamin Wieser
Leiter der Hegau-Bibliothek
Telefon 07731 / 85 295

Seiten der Städtischen Bibliotheken Singen mit Zugang zum Web-Katalog
www.bibliotheken-singen.de