2013 »Adel und Herrschaft«

Fingerlin, Gerhard: Höhensiedlungen der Völkerwanderungszeit vor dem Hintergrund der frühalamannischen Besiedlung im Hegau. S. 5–12

Hald, Jürgen: Prunkgräber des frühen Mittelalters im Hegau und angrenzenden Gebieten. S. 13–26

Röhm, Alexander: Graf Scrot und die Reliquientranslation nach Schienen im Frühjahr 801. S. 27–40

Meyer, Fredy: Die frühen Grafen von Nellenburg. S. 41–68

Hofmann, Franz Hofmann: »Die kunten hernach mit der Warhait sagen, dass sie den großen Graven von Tengen hetten gesehen« – Der »dicke Graf« Christoph von Tengen in der Zimmerischen Chronik. S. 69–80

Kappes, Reinhild: Die Herrschaft Singen im 16. Jahrhundert. S. 81–100

Kramer, Wolfgang: »Nit allain der Herrschafft an irn Rechten, sonnder auch gemainem Nuzen des Fleggens« – Bemerkungen zu Hegauer Dorfordnungen. S. 101–112

Fidler, Helmut Zur Geschichte der Adelsfamilie von Ulm. S. 113–138

Probst-Lunitz, Sibylle: »Wenn man sye beide mit Decke beschlagt« – Der Heiratsvertrag zwischen Balthasar von Hornstein und Cleopha von Stoffeln (1567). S. 139–146

Hofmann, Franz: »Cuius anima Deo vivat« – Adlige Grabdenkmale in der Pfarrkirche St. Mauritius zu Weiterdingen. S. 147–174

Bibby, Hildegard: »Dem gnädigen Herrn ein Paar neue Stiefel gemacht« – Der Hof als Wirtschaftsfaktor: Wechselwirkung zwischen Dorf und Schloss am Beispiel Weiterdingen. S. 175–192

Stadler, Christof: Die Stadt Radolfzell – Ein Zentrum des Hegauer Adels? S. 193–208

Janzer, Wolfram: Das Schellenberg’sche oder Ritterschaftshaus zu Radolfzell. S. 209–224

Bodman, Wilderich Graf von und zu, und Hofmann, Franz: Eine Wappentafel des Direktoriums der Reichsritterschaft, Kanton Hegau, Allgäu und Bodensee (um 1725). S. 225–232

Mundhaas, Emil J.: Hoch- und Niedergerichtsbarkeit des Deutschen Ordens in der Landschaft Mainau. S. 233–254

Weber, Edwin Ernst: Von findigen Mönchen, fleißigen Handwerkern und widersetzlichen Untertanen – Die Errichtung der Petershauser »Statthalterei« in Herdwangen 1777/79. S. 255–278

Kawohl, Friedemann: Der Komponist Robert von Hornstein und sein Verhältnis zu Richard Wagner. S. 279–290

Pohlmann, Inga: Zwei ungleiche Freunde: Emanuel von Bodman (1874–1946) und Heinrich Ernst Kromer (1866–1948). S. 291–308