Führung: Weidetiere sind Schlüsselfaktoren für biologische Vielfalt in unseren Landschaften oder: Wir brauchen wieder mehr Schiss und Tritt als Strategie im Naturschutz

Führung: Weidetiere sind Schlüsselfaktoren für biologische Vielfalt in unseren Landschaften oder: Wir brauchen wieder mehr Schiss und Tritt als Strategie im Naturschutz

Führung: Weidetiere sind Schlüsselfaktoren für biologische Vielfalt in unseren Landschaften oder: Wir brauchen wieder mehr Schiss und Tritt als Strategie im Naturschutz

Führung: Weidetiere sind Schlüsselfaktoren für biologische Vielfalt in unseren Landschaften oder: Wir brauchen wieder mehr Schiss und Tritt als Strategie im Naturschutz

21. Oktober 2022
15.00 Uhr
Treffpunkt: Kattenhorn, Parkplatz bei der Petruskirche an der Wangener Straße.

Weidetiere also Rinder, Schafe und Ziegen, aber theoretisch auch Pferde, Schweine oder sogar Geflügel sind wichtige Schlüsselfaktoren für die biologische Vielfalt in unseren Kulturlandschaften. Wo es keine Weidetiere und ihre Wirkungen mehr gibt, führt dies automatisch zu fehlenden Schlüsselprozessen und sind somit auch ein Erklärungsfaktor für das biologische Massensterben bei uns. Im Kreis Konstanz sind rund 60 extensive Weideprojekte unterschiedlicher Art und Größe entstanden. Von nass bis trocken und von flach bis steil. Beweidet wird mit Hinterwälder- und anderen extensiven Rinderrassen, mit Wasserbüffeln, mit Moorschnucken und anderen Schafrassen, mit Ziegen und sogar mit Eseln und Alpakas. Prof. Dr. Rainer Luick von der Hochschule Rottenburg wird gemeinsam mit dem Landschaftserhaltungsverband im Kreis und dem Tierhalter Hansjörg Fischer auf der Führung durch den Kattenhorner Bühl zwischen Wangen und Öhningen ein gelungenes Weideprojekt vorstellen.

Kosten: 5 €.

Bitte anmelden!

Arbeitskreis Kulturlandschaft

Verbindliche Anmeldung zu den Veranstaltungen – soweit erforderlich – über die Geschäftsstelle des Hegau-Geschichtsvereins.

Zurück zur Übersicht

Zur Veranstaltung anmelden
Informationen

Hegau Jahrbuch 2021


Mitglieder des Hegau Geschichtsvereins erhalten das Hegau Jahrbuch kostenlos.
Eine Übersicht aller Hegau Jahrbücher finden Sie hier.
Hegau Geschichtsverein

Newsletter abonnieren

Postanschrift

Hohgarten 2 (Rathaus)
78224 Singen (Hohentwiel)

Telefon / Fax

Telefon: +49 7731 85-239
Telefax: +49 7731 85-882244

E-Mail

info@hegau-geschichtsverein.de

Sie möchten sich zu einer Veranstaltung anmelden?

Wir freuen uns auf Ihre Mail







    Bitte geben Sie die folgende Zeichenkombination ein.
    captcha
    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@hegau-geschichtsverein.de widerrufen.