Jahrbuch 64, 2007

Jahrbuch 64, 2007

Jahrbuch 2008

2007

Jüdische Kultur im Hegau und am See
  • Epple, Bruno: Judenfriedhof. S. 5-6
  • Stadler, Christof: Judenverfolgung zur Zeit der Großen Pest 1349. S. 7-28
  • Lehnardt, Andreas: Das Radolfzeller Talmud-Fragment. S. 29-35
  • Boockmann, Margaretha: Ein Psalm an ungewöhnlichem Ort – hebräische Schriftzeichen an der Christusfigur des gotischen Vesperbilds in Watterdingen. S. 36-38
  • Konrad, Bernd: Zwei unterschiedliche Bildzeugnisse jüdischen Lebens am Bodensee. S. 39-46
  • Hofmann, Franz: Die Synagogen in Gailingen, Randegg, Wangen, Worblingen und Konstanz. S. 47-72
  • Fidler, Helmut: Zur Geschichte der Familie des Joseph Manes Wolf, wohnhaft in Wangen am Untersee. S. 73-92
  • Leonhardt, Tom: Ein Fenster in die Geschichte – zum Architekturbestand von Wangen, einer ehemals christlich-jüdischen Landgemeinde am Bodensee. S. 93-102
  • Bibby, Hildegard: Von arm bis vermögend – jüdische Besitzverhältnisse in Randegg in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. S. 103-120
  • Fleischmann, Dieter: Der Xylo- und Lithograf – Heinrich Moos aus Randegg (1842-1917). S. 121-126
  • Graf, Ottokar: Die jüdische Gemeinde Worblingen. S. 127-142
  • Timm, Hermann: Der jüdische Friedhof und jüdische Persönlichkeiten in Worblingen. S. 143-148
  • Girres, Detlef: Leopold Hirsch Guggenheim – Gailingens jüdischer Bürgermeister und erster jüdischer Bürgermeister in Baden. S. 149-153
  • Pohlmann, Inga: Wie ein Vogel mit gestutzten Schwingen – die Gailinger Heimatdichterin Berty Friesländer-Bloch (1896-1993). S. 154-184
  • Gläser, Dietrich: Die Nacht, in der die Fenster klirrten – die Pogromnacht vom 9./10. November 1938 in Konstanz und im Hegau. S. 185-210
  • Trapp, Werner: Vom Verlust der Heimat diesseits und jenseits der Grenze – Einzelschicksale jüdischer Grenzgänger. S. 211-216
  • Kramer, Wolfgang: Die Randegger Judenkartei. S. 217-224
  • Overlack, Anne: Nathan Wolf, Jacob Picard, Leo Picard – Lebenswege dreier Juden aus Wangen. S. 225-238
  • Bosch, Manfred; König, Hannelore: Hitler war weg und wir waren da. S. 239-310
  • Götz, Franz: Alfred Eble, Konstanz (1926-2006). S. 317
  • Götz, Franz: Gertrud Streit, Rielasingen-Worblingen (1915-2006). S. 317-318
Informationen

Hegau Jahrbuch 2017


Mitglieder des Hegau Geschichtsvereins erhalten das Hegau Jahrbuch kostenlos.
Eine Übersicht aller Hegau Jahrbücher finden Sie hier.
Jahrbuch 2017

Jahrbuch 74, 2017

Das Jahrbuch HEGAU 2017 wurde am 16. November 2017 im Friedrich-Werber-Haus in Radolfzell der Öffentlichkeit präsentiert. Das neue Jahrbuch widmet sich dem Thema „Denkmalpflege – Heimatpflege im Hegau“ und kann im Buchhandel, bei der Geschäftsstelle oder aber hier erworben werden.

Weiterlesen
Hegau Geschichtsverein

Werden Sie Mitglied!

Postanschrift

Hohgarten 2 (Rathaus)
78224 Singen (Hohentwiel)

Telefon / Fax

Telefon: +49 7731 85-239
Telefax: +49 7731 85-882244

E-Mail

info@hegau-geschichtsverein.de

Sie möchten ein Jahrbuch erwerben?




Bitte wählen Sie die Ausgabe

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail an info@hegau-geschichtsverein.de widerrufen.


Bitte geben Sie die folgende Zeichenkombination ein.
captcha